Mein Weg zum Manualtherapeuten

Nach dem Abitur 2011 begann ich die Ausbildung zum Physiotherapeuten an der IB Medizinische Akademie Reichenau. Anschließend absolvierte ich die Fortbildung zum Manualtherapeuten an der Akademie Vollmer in Konstanz mit dem Schwerpunkt der Osteopathie. Ich habe mich weiter spezialisiert auf den Gebieten des Craniosacralen Systems (Schädel) und des Viszeralen Systems (innere Organe) und behandle insbesondere auch Kiefergelenksbeschwerden.

Schon während meiner Ausbildung zum Physiotherapeuten arbeitete ich studienbegleitend in einer großen Physiotherapiepraxis in Singen mit und betreute dort die Trainingstherapie. Nach dem Examen war ich dort über 5 Jahre als angestellter Physiotherapeut tätig, vor allem in der Manualtherapie.

Seit Anfang 2019 unterrichte ich neben meiner praktischen Tätigkeit an der IB Medizinischen Akademie Reichenau das Fachgebiet „angewandte Orthopädie“ und bin unter anderem als Revisor für die Praxistätigkeit der Studenten in verschiedenen Praxen und Klinikeinrichtungen unterwegs.

Seit Juli 2019 bin ich als selbständiger Physiotherapeut in Praxisgemeinschaft mit zwei weiteren Therapeuten in Singen tätig. Ich behandle Erwachsene, aber auch viele Kleinkinder und Säuglinge.